AlteHerren im Einsatz beim EXTRA-Cup in Lünen

Aus MITA-Cup wird EXTRA-Cup. Nicht nur bei den Senioren-Fußballern des Lüner SV, sondern auch bei den Oldies der Rot-Weißen. Die Altherren laden zu Samstag, 9, Juni, in das Stadion Kampfbahn Schwansbell zu ihrem traditionellen Sommer-Turnier ein. An den Start, auf Kleinfeld, gehen 16 Mannschaften aus befreundeten Vereinen. 

Treffpunkt für unsere AlteHerren:
11:00 Fuchsweg Castrop-Rauxel
11:15 Abfahrt nach Lünen
11:45 ca. Ankunft in Lünen
12:15 erste Spiel



Gruppe 1: SG Castrop, Lüner SV, DJK Rotthausen Gelsenkirchen, SuS Merklinde
Gruppe 2: TuS Haltern, BW Alstedde, BV Lünen 05, TuS Rahm
Gruppe 3: SG Gahmen, SG Hester 06, DJK Sportfreunde Datteln, RW Barop (für Lüner SV II)
Gruppe 4: SV Ibbenbüren, TuS Niederaden, SuS Derne, Post Telekom.

Es dürfen maximal 12 Spieler eingesetzt werden. Gespielt wird mit 5 Feldspielern plus Torwart über 12 Minuten. Für Speisen und Getränke wird reichlich vorgesorgt. Es wird beim EXTRA-Cup um folgende Preisgelder gespielt: 1. Platz: 200€, 2. Platz: 100€, 3. Platz: 50€, 4. Platz: Kiste Bier 

Cheforganisator Tafil Kralani erläutert weiter: „Der Torschützenkönig bekommt als Pokal eine Torjäger-Kanone. Auch der beste Torwart wird mit einem Pokal geehrt. Das Startgeld von 20€ kann vor Ort gezahlt werden. Wie im letzten Jahr gibt es eine Tombola mit Geschenken im Wert von 1500€. Hauptgewinn ist eine Urlaubsreise!“

Sieger der letzten drei Turniere war der Lüner SV selbst. Zuletzt setzte er sich gegen Marten im Endspiel mit 2:0 durch. Der BV Lünen 05 belegte nach einem 2:3 nach Neunmeterschießen gegen Haltern den vierten Rang.

Ohne Niederlage überstanden die Oldies des Lüner SV die letzten drei Spiele. Gegen den TuS Sinsen gab es für das Team um Trainer Bernard Kieszkowski nach 2:1 zur Pause eine 6:4. Es trafen je zweimal Albert Struml (21., 80.) sowie Harris Masic (68., 72.. Einmal erfolgreich waren Kai Karrasch (30.) und Hüseyin Ekici (62.).

Gegen den VfB Westhofen gab es nach 0:0 zur Halbzeit ein 1:1. Yasin Yilderim (72.) glückte der Ausgleich nach 0:1-Rückstand.

Das letzte Spiel am gestrigen Samstag in RW Barop endete 3:3. Nach 0:2 zur Pause trafen für den LSV Dejan Osmanovic, Richard Scheiring und Harris Masic. Tafil Kralani: „Das war ein sehr gutes Spiel. Wir kannten die Baroper bisher noch nicht. Wir haben sie jetzt auch zu unserem Turnier eingeladen. Unsere Zweite macht für die Baroper Platz.“ Jan-

12.30 Lüner SV - SuS Merklinde
12.30 SG Castrop - DJK Rotthausen GE
12.45 BW Alstedde - TuS Rahm
12.45 TuS Haltern - BV Lünen 05
13.00 SG Hesler - RW Barop
13.00 SG Gahmen DJK - SF Datteln
13.15 TuS Niederaden - Post Telekom
13.15 SV Ibbenbüren - SuS Derne
13.30 Lüner SV - SG Castrop
13.30 DJK Rotthausen GE - SuS Merklinde
13.45 BW Alstedde - TuS Haltern
13.45 BC Lünen 05 - TuS Rahm
14.00 SG Hester 06 - SG Gahmen
14.00 DJK SF Datteln - RW Barop
14.15 TuS Niederaden - SV Ibbenbüren
14.15 SuS Derne - Post Telekom
14.30 SuS Merklinde - SG Castrop
14.30 DJK Rotthausen GE - Lüner SV
14,45 TuS Rahm -TuS Haltern
14.45 BV Lünen 05 - BW Alstedde
15.00 RW Barop - SG Gahmen
15.00 DJK SF Datteln - SG Hester 06
15.15 Post Telekom - SV Ibbenbüren
15.15 SuS Derne - TuS Niederaden

Viertelfinale 
15.42 1. Gr.1- 2. Gr. 2 + 2. Gr. 1 - 1. Gr. 2
16.02 1. Gr. 3 - 2. Gr. 4 + 2. Gr. 3 - 1. Gr. 4

Halbfinale
16.22 Sieger VF 1 - Sieger VF 3 + Sieger VF 2 - Sieger VF 4

Spiel um Platz 3 + 1
16.42 + 17.02

 

Quelle:  Lokalkompass Lünen